in Gekritzel, Musik

reiß das fenster raus

Erwacht von einem süßlichen Geruch nach Weichmachern. Die Sonne muss scheinen, die Rollos stinken so! Einmal snooze muss der Spätmorgen noch abwarten. Kaum zu glauben, wieder einen Winter überstanden, überlebt. Unfassbar, dass wir in unserem Leben nur ca. 70 Sommer erfahren. Sind die guten Sommer die Vergessenen – oder die, welche sich einbrennen? Unfassbar, er kann jetzt nach draußen gehen, einfach so, der Schlafanzug ist warm genug. Endlich wieder Radler am Nachmittag, leere Eisbecher im freezer, schrottige Bluetooth-Boxen im Gras. Er braucht noch eine Playlist für den Sommer! Es ist ihm wichtig, die Sonne geht nur zu Musik auf. Der Winter bereitet den Soundtrack für Juni-Juli-August. Die Songs vom letzten Mal waren so gut, hat sich überhaupt etwas getan? Kann überhaupt etwas neues aus den Lautsprechern dröhnen? all we need is somebody to lean on, auf repeat. Und dieses andere Lied, von Nicolas Jaar, mi mujer. Alle kennen es längst, aber man hat es noch nicht genug gehört.

Blow a kiss, fire a gun